"Tod und Trauer"

Seminar für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

 

Lange Zeit war man der Meinung, dass Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen nicht bzw. kaum trauern, da sie den "Tod" nicht begreifen können. 

Glücklicherweise hat es hier in den letzten Jahren ein Umdenken gegeben und Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wird  - genauso wie alle anderen Menschen - das Recht zu trauern eingeräumt.

 

In diesem Seminar (je nach Teilnehmerzahl zwischen 3 und 4 Einheiten) gehe ich anhand eines Zeichentrickfilmes behutsam auf das Thema "Tod und Trauer" ein. Anschließend wird in Diskussionsrunden erkundet, welche Einstellungen / Vorstellungen die TeilnehmerInnen zum Thema Tod haben. 

Trauerreaktionen werden erklärt und wie und wo man sich Unterstützung von Seiten der Familie, Freunde, Einrichtungen, ...  holen kann.

Hier bekommen die TeilnehmerInnen Gelegenheit, sich das Erlebte, Belastende sprichwörtlich "von der Seele" reden zu dürfen.

Für mich ist dieses Seminar immer eine sehr berührende Erfahrung. 

 

Kosten: Euro 100,-- je Einheit

 

______________________________________________________________

 

Tod und Trauer bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

 

Dieses Seminar richtet sich an all jene, welche ihre KlientInnen / KundInnen bei dem Thema Tod (Verlust) und Trauer  begleiten und unterstützen möchten.

 

Was brauchen Menschen in dieser Extremsituation? Wie kann ich mit ihnen über das Thema „Tod“ sprechen?  Welche Wort können helfen? Wie erleben Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen diese Situation? Wie wirkt sich dieser „Trauerstress“ auf den Betroffenen aus?

Wie schaffe ich es, mich gut zu distanzieren um nicht mit in die Emotion zu gehen?

Das sind nur einige Fragen, welche ich Ihnen in diesem Seminar beantworten möchte.

Gerne können Sie auch eigene Fallbeispiele einbringen.

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Krisenintervention und  psychologischer Begleitung Trauernder wird dieses Seminar sehr praxisbezogen abgehalten.

 

Ziel: als BetreuerIn der "Fels in der Brandung" zu sein, Antworten geben zu können bzw. das Schweigen auszuhalten.

Ort: gerne in Ihrer Einrichtung

Datum:  nach Ihren Wünschen

Dauer: 8 Einheiten

Kosten: ab 10 Tn pauschal Euro 900,-- (max. 18 Tn)

 

 (auf Wunsch auch als Webinar)

 

 

Anfragen telefonisch unter  0664 411 9229 oder per mail: petra.preimesberger@st.roteskreuz.at