Systemische Therapie ist eine lösungsorientierte Behandlungsmethode.

Es werden die Stärken, Ressourcen und Lösungen (welcher jeder Mensch in sich trägt, nur der "Weg" dahin ist oft verschlungen) herausgearbeitet.

Wie der Name bereits verrät, wird nicht nur die Einzelperson betrachtet, sondern das gesamte "System" (sei dies Familie, Arbeitsplatz, Organisation,...) wird einer eingehenden Betrachtung unterzogen und so Zusammenhänge, Wirkweisen und Störungen heraus gefiltert.

 

Ein Blick von außen (bzw. von "oben", wenn man das Systembrett betrachtet), kann so manchen "Aha-Effekt" auslösen.